Webgrafikdesign: 6 wichtige Tipps, die Ihnen helfen, sich abzuheben

Web Graphic Designing ist eine wichtige Komponente Ihres Digital Marketing-Laufwerks. Wenn Sie Ihre Websites und Webseiten ordnungsgemäß erstellt haben und Ihre Leser und Interessenten keine Schwierigkeiten haben, die Informationen zu finden, die Sie möglicherweise teilen, werden diese einen guten Traffic generieren und Ihrem Unternehmen zum Gedeihen verhelfen.

Das Webgrafikdesign deckt verschiedene Bereiche ab:
1. Webgrafikdesign
2. Schnittstellendesign
3. Authoring
4. User Experience Design
5. SEO

Webgrafik-Gestaltungselemente
A. Layout: Hiermit wird festgelegt, wie Ihre Informationen strukturiert und kategorisiert werden. Für das Vertrauen und Engagement der Benutzer ist es wichtig, das Layout beizubehalten, das zwischen den verschiedenen Geräten konsistent ist.
B. Aussehen: Farben, Schriftarten und Bilder … das sind die drei Schlüsselelemente hier. Die Verwendung der richtigen Farben, Schriftarten und Bilder, die zu Ihrem Thema passen, und die Vermittlung Ihrer Kerngeschäftsbotschaften auf fruchtbarste Weise helfen dabei.
C. Inhalt: Das vielleicht wichtigste Element, die Gesamtqualität Ihres Inhalts, entscheidet darüber, ob Ihre Seiten und Websites Besucher anziehen und Ihr Unternehmen wächst.
D. Designs: Benutzerfreundlichkeit und Nützlichkeit und nicht die visuellen Designs müssen das Mantra sein. Stellen Sie sicher, dass Sie benutzerorientierte Designs haben, um die beste Benutzererfahrung zu erzielen.

Das Entwerfen von Websites für Desktop-Browser und das Entwerfen von Websites für mobile und Tablet-Browser sind zwei verschiedene Dinge und sollten daher nicht miteinander verwechselt werden. Stellen Sie sicher, dass Ihre Seiten beim Entwerfen mühelos und reibungslos von einem Desktop auf einen mobilen Bildschirm übertragen werden.

Entwerfen von Typen
Grundsätzlich gibt es zwei Arten des Entwerfens:
A. Reaktionsschnell: Hier bewegt sich der Inhalt dynamisch.
B. Adaptiv: Hier ist der Inhalt in Layout und Größe festgelegt.

Webgrafikdesign: 6 wichtige Tipps, die Ihnen helfen, sich von der Masse abzuheben
Kommen wir zu den Tipps zurück, los geht’s!
1. Haben Sie qualitativ hochwertigen Inhalt. Inhalt ist König. Wenn Sie schnell leicht verdauliche Informationen bereitstellen können, werden Ihre Leser und Besucher Sie dafür lieben. Während Webbenutzer online nach Informationen suchen, möchten sie sofort zufrieden sein. Sie lesen nicht, sie scannen nur. Die meisten gängigen Benutzer wählen den ersten Link aus, der zum Ziel führen könnte. Erstellen Sie Inhalte unter Berücksichtigung dieser Tatsache. Schreiben Sie kurze und prägnante Sätze gemäß der Vorlage “Scannbares Layout, einfache und objektive Sprache”. Stellen Sie außerdem benutzerfreundliche Druckausgaben für eine gute Benutzererfahrung bereit.
2. Der Einfachheit halber alles geben. Zeigen Sie nicht Ihre Designfähigkeiten. Halten Sie Ihre Website und Seiten übersichtlich und leicht navigierbar.
3. Vermeiden Sie die Verwendung zu vieler CTA-Tasten (Call to Action): Dies wird Ihre Leser stören. Benutzer möchten die Kontrolle haben. Öffnen Sie also niemals Links in einem neuen Browser.
4. Machen Sie Ihre Seiten klar und selbsterklärend. Haben Sie verbrauchbare Informationen für Ihre Leser.
5. Klare Struktur, moderate visuelle Hinweise, identifizierbare Links: Ein verwirrter Besucher verlässt Ihre Website sofort. Führen Sie ihn also sanft und reibungslos mit moderaten visuellen Hinweisen und identifizierbaren Links.
6. White Space-Lösungen bereitstellen: Das Surfen belastet Ihre Augen stark, insbesondere wenn Sie große Inhalte lesen müssen, um herauszufinden, woran Sie interessiert sein könnten. Haben Sie also viele White Spaces, um die “müden und angespannten” zu beruhigen. Augen Ihrer Leser und Besucher, und halten Sie sie geklebt.

Ein Symbol oder Logo ist die schnellste dem Menschen bekannte Kommunikation, um sich über eine Unordnung zu erheben. Ein tolles Logo ist schon im Handumdrehen erkennbar und hinterlässt einen bleibenden Eindruck.

Ein Logo hilft bei:

  • Die Marke identifizierbar machen
  • Machen Sie es auffällig
  • Kundeninteresse und Umsatz steigern.

Wir sind eine Kreativagentur in Gurgaon und haben mit unserer Arbeitserfahrung genügend Wissen über Logos gewonnen. Daher haben wir 7 Fragen aufgelistet, die vor dem Entwerfen des Logos unbedingt zu berücksichtigen sind1. Welchen Typ des Logos sollten Sie berücksichtigen?

Es gibt im Allgemeinen die vier Arten:

Wortmarken – Es handelt sich um eine Abkürzung aus mehreren Buchstaben oder ein freistehendes Wort.

Letterform – Es besteht aus einem einzelnen Buchstaben, normalerweise ist es keine Abkürzung.

Bildlich – Es wird durch ein Symbol oder ein Design dargestellt

Abstrakt – Das abstrakte Logo verwendet kein Symbol, das direkt mit dem Markennamen und dem Unternehmen verknüpft werden kann.

2. Was sind die wichtigsten Punkte, die das Logo vermitteln sollte?

Das Logo muss das Markenimage und die Botschaft vermitteln. Es sollte eine sofortige Verbindung geben und die Markenpersönlichkeit sollte reflektiert werden. Das Design muss im Handumdrehen erkennbar sein und sollte sich von Ihren Mitbewerbern unterscheiden.

Ein gutes Beispiel für ein sehr durchdachtes Logo-Design ist AMAZON. Das Logo besteht aus dem Namen der Marke und den Pfeilspitzen von A bis Z, die darstellen, wie das Unternehmen alles unter der Sonne trägt.

3. Für welche Farbe ist es am besten geeignet?

Die Wahl der Farbe ist von äußerster Wichtigkeit. Das Wichtigste ist, keine Farben zu wählen, die Ihre Konkurrenten bereits verkörpert haben. Berücksichtigen Sie auch die psychologischen Schläge der Farben.

4. Welche Schriftart soll verwendet werden?

Schriftarten vermitteln ebenso wie Farben verschiedene Emotionen. Unterschiedliche Schriftarten funktionieren völlig unterschiedlich.

Keine zwei Branchen können dieselben Schriftarten haben. Denken Sie nur an Ihre Zielgruppe und wählen Sie die Schriftart entsprechend aus.

5. Sollte ich das Logo selbst entwerfen oder einen Fachmann damit beauftragen?

Selbst mit einem knappen Budget empfehlen wir, dass Sie den Designjob jemandem überlassen, der vor Ort war und sich damit auskennt.

Ein ausgebildeter Grafikdesigner von einem etablierten Logo-Design-Dienstleister in Delhi NCR oder irgendwo in Indien kann Ihnen ein besseres Ergebnis liefern, mehr als eine Ausgabe, es ist eine Investition.

6. Wo sollten Sie nach dem Entwerfen Ihr Logo platzieren?

Überall auf allen Online-Kampagnen, Social-Media-Posts, Websites. Offline an der Haustür, Visitenkarte. Machen Sie einfach Ihr Logo erkennbar.

7. Werden in Zukunft Nachbesserungen erforderlich sein?

Jedes Logo, auch die wahnsinnig berühmten, wird jedes Jahrzehnt nachbearbeitet, ohne die Ästhetik des Logos zu verändern.

Als führende Kreativagentur in Gurgaon verfügen wir über das richtige Wissen, Talent und die Erfahrung, um die besten und einzigartigsten Markenlogos für Sie zu entwerfen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns.

Yash verfügt über mehr als 5 Jahre praktische Erfahrung im digitalen Marketing. Er schreibt gerne über verschiedene Marketingstrategien, Tipps und Ideen. Er lernt gerne online und fühlt sich verpflichtet, sein Wissen mit Menschen zu teilen, die es über das Internet suchen.